Brunnen Hatlerdorf Dornbirn

ENDSTATION KAUFRAUSCH

Information schützt vor Manipulation

GLOBAL SHOPPING VILLAGE
Film von Ulli Gladik, 84 Minuten. Polyfilm.

ERSTAUFFÜHRUNG IM HATLERDORF
DO, 5. November 2015, 20 Uhr, Dornbirn
Pfarrsaal Hatlerdorf (neben der Kirche)
Eintritt: 5 Euro

Platzreservierung: info(at)hatlerdorf.at

 

„Wir bitten dich um deinen Segen für dieses Einkaufcenter, kauf ein“, so der O-Ton des Pfarrers bei der Einweihung eines neuen EKZ im Film von Ulli Gladik. Shoppingcenter verschandeln die Landschaft, ruinieren gewachsene Stadtstrukturen und vernichten Arbeitsplätze. Übrig bleiben am Ende auf der einen Seite Innenstädte, die durch den Abzug der Kaufkraft zu nicht minder gespenstischen Wracks heruntergesandelt sind, und auf der anderen Seite die Ruinen des systemimmanenten Wahnsinns in Form von Leerstand. Die Politik befördert die zerstörerischen Auswüchse im Zweifelsfall mit Ausnahmeregelungen. An drei repräsentativen Orten in Österreich, Deutschland und Kroatien führen uns Kritiker und Brancheninsider durch die vielfältigen Auswirkungen: Wir besuchen eine Stadt, die ihre Funktion verloren hat, sehen die Blüten von Boom und Blase und erleben, wie sich allmählich Widerstand zu formieren beginnt. www.globalshoppingvillage.at

Aktuell

AKTUELLE ERKLÄRUNG der Kulturinitiative Hatlerdorf vom 8. Sept. 2015

So schauts aus...